Team Higgs
Team Higgs

Buntere Farben dank Bakterien

Neuartige Farben, so schillernd wie Schmetterlingsflügel – dies könnte die Entschlüsselung des genetischen Codes farbiger Bakterien ermöglichen.

Die schönsten Farben in der Natur entstehen nicht durch farbige Pigmente. Sondern durch mikroskopisch fein strukturierte Oberflächen, die das Licht so zurückwerfen, dass wir schillernde Farben wahrnehmen. Solchen Strukturen verdanken etwa Schmetterlinge ihre leuchtenden Flügel. Nun haben Wissenschaftler der Universität Cambridge den genetischen Code geknackt, der für solche Farben verantwortlich ist. Die Forscher manipulierten die […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

3

Jedes Wassermolekül setzt sich aus 3 Atomen zusammen: einem Sauerstoffatom und zwei Wasserstoffatomen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Schuld an diesem Krater ist das warme Klima

Über einen Kilometer lang und 100 Meter tief ist dieser Krater in Sibirien. Er begann sich zu öffnen, als vor gut 25 Jahren die Temperaturen anfingen, zu steigen. Der Permafrostboden taute allmählich auf – und sackte schliesslich ein. Seither verbreitert sich der Graben jährlich um bis zu 18 Meter und reisst immer mehr Wald in die Tiefe. Bild: A. Gabychev

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Ein Roboter rennt mit dem Kopf gegen die Wand

Ungebremst gegen Hindernisse prallen, anstatt aufwendig die Umgebung zu vermessen – so bewegt sich ein neuer Roboter. Dieses Verhalten ist von Kakerlaken inspiriert.

Kakerlaken gehören zu den wendigsten Tieren überhaupt. Doch anstatt auf geschickte Bewegungen oder schnelle Reflexe vertrauen die ungeliebten Insekten auf die Stabilität ihres Körpers, wenn sie rennend auf ein Hindernis treffen. Sie sausen einfach ungebremst hinein und können das Hindernis dann dennoch blitzschnell hochklettern. Das haben amerikanische Robotiker der Universität Harvard beobachtet. Sie wollten verstehen, […]

Team Higgs 0 Comments 2 min read Continue reading

Smartphone sagt nein zu Kinderhänden

Damit Kinder mit dem Smartphone keinen Unfug anstellen, wünschen sich viele Eltern mehr Kontrolle. Dabei könnte künftig das Handy mithelfen – indem automatisch es das Alter seines Nutzers erkennt.

Immer wieder tätigen Kinder mit dem Smartphone der Eltern Einkäufe, weil die Geräte nicht ausreichend geschützt sind. Das kann ins Geld gehen: Letztes Jahr gab ein elfjähriger Schweizer Bub so innert weniger Tage 5000 Franken aus. Solche Probleme sollen nun bald der Vergangenheit angehören, zumindest wenn es nach chinesischen Computerwissenschaftlern geht. Sie haben eine Methode […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wohnen im Abfall

Im Testgebäude NEST der Materialprüfungsanstalt Empa in Dübendorf erforschen Ingenieure, Architekten und Materialwissenschaftler neue Methoden und Baustoffe für die Häuser der Zukunft. Das hell erleuchtete zweite Stockwerk etwa besteht nur aus wiederverwerteten oder kompostierbaren Materialien. Zwei Studenten werden das Wohnen im Abfall testen. Bild: Zooey Braun

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum werden viele ohnmächtig, wenn sie Blut sehen?

Beim Anblick von Blut – eigenem wie fremden – aktiviert der Körper sofort ein Notprogramm. So als hätte er die Verletzung am eigenen Leib erfahren. Herzschlag und Blutdruck sinken. Bei empfindlichen Personen wird das Blut dann nicht mehr richtig durch den Körper gepumpt, sodass das Gehirn kurz unterversorgt ist. Resultat: Der Betroffene wird ohnmächtig.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum fallen schlafende Vögel nicht vom Ast?

Die Zehen von Vögeln sind über eine lange Sehne mit den Beingelenken verbunden. Wenn ein Vogel nun sein Bein biegt, verkürzt sich die Sehne und die Zehen ziehen sich zusammen. Sitzt er auf einem Ast, passiert das Gleiche: Sein Gewicht drückt nach unten, die Zehen krallen sich fest. So halten sich Vögel im Schlaf automatisch fest – selbst wenn sie vom Fliegen träumen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Neue Sprache in Malaysia: Wörter für «stehlen» fehlen

Keine Bezeichnungen für «kaufen» oder «verkaufen», dafür umso mehr Begriffe für «tauschen»: Eine bisher unbekannte Sprache widerspiegelt eine sehr gleichberechtigte Lebensart.

Auf der malaiischen Halbinsel in Südostasien haben Linguisten eine bislang unbekannte Sprache entdeckt. Jedek – so der Name der Sprache – wird nur von etwa 280 Personen eines eingeborenen Volkes namens Orang Asli gesprochen. Das Volk war zwar schon früher von Wissenschaftlern besucht worden, doch diesen fiel die Sprache nicht auf. Erst jetzt bemerkten zwei […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wenn Bärin Evi kackt, beginnt der Frühling

Konkurrenz für die Muotathaler Wetterschmöcker: Ein sicheres Anzeichen für das Ende des Winters ist Evis erstes Geschäft nach ihrer Winterruhe. Auf dieses Bärenhäufchen kann man sogar wetten.

Zurzeit ist die Landschaft vielerorts mit Schnee bedeckt. Da dadurch das Futterangebot für Wildtiere knapp wird, passen sie sich mit verschiedenen Tricks an die kalte Jahreszeit an. So auch Bärin Evi aus dem Tierpark Goldau. Gemeinsam mit ihren Artgenossen sowie auch Dachsen und Eichhörnchen hält sie eine Winterruhe. Diese unterscheidet sich vom Winterschlaf, indem die […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Meeresspiegel steigt schneller als gedacht

Neue Messungen zeigen: Bis ins Jahr 2100 könnte der Meeresspiegel um mehr als das Doppelte bisheriger Schätzungen ansteigen – 65 anstatt 30 Zentimeter.

Wegen der Klimaerwärmung steigt der Meeresspiegel an, und zwar immer schneller. Das zeigen jetzt Satellitenmessungen und darauf basierende Prognosen. Der Pegel werde doppelt so stark ansteigen, wie bislang gedacht, sagen Klimatologen der amerikanischen Universität Colorado. Im Jahr 2100 erwarten die Wissenschaftler einen 65 Zentimeter höheren Meeresspiegel als im Jahr 2005. Bisherige Schätzungen gingen von einem […]

Team Higgs 2 Comments 1 min read Continue reading

Scharlachlibellen bei der Paarung

Die Paarung der Scharlachlibellen dauert rund 40 Minuten, danach legt das Weibchen mit dem Männchen zusammen die Eier auf schwimmende und aus dem Wasser ragende Pflanzen. Bild: Charlesjsharp/Wikimedia Commons

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wie Fische laufen lernten

Ein über den Meeresboden krabbelnder Fisch lässt vermuten, dass der Bauplan fürs spätere Gehen von Landbewohnern viele Millionen Jahre früher entstand, als bisher gedacht.

Vor etwa 400 Millionen Jahren verliessen die ersten Vierbeiner das Meer und begannen, das Land zu besiedeln. Dazu mussten sie kriechen können. Für richtiges Gehen ist aber ein Nervennetzwerk nötig, das die Laufbewegungen koordiniert. Dieses hätten die Urvierbeiner erst erlangt, nachdem sie an Land gingen, dachten Forscher bisher. Doch nun zeigt eine Entdeckung amerikanischer Evolutionsbiologen: […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Oberfläche des Mars

Was wie ein abstraktes Gemälde aussieht, ist in Wahrheit die Oberfläche unseres Nachbarplaneten Mars. Auf einer Hochebene mit dem Namen Terra Meridiani hat der Mars Reconnaissance Orbiter geologische Verwerfungen entdeckt. Bild: NASA

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

2300

Das Great Barrier Reef and der Nordküste Australiens ist das grösste Korallenriff der Erde. Es erstreckt sich über 2300 Kilometer.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Froschpapas schützen Nachwuchs vor Kannibalismus

Indische Buschfrösche legen ihre Eier nicht nur an einem ungewöhnlichen Ort ab, auch die Brutpflege ist bemerkenswert: Das Männchen beschützt das Gelege vor Feinden.

Erst dachten Biologen, der winzige Buschfrosch sei ausgestorben, bis sie ihn 2011 wieder fanden. Seither stossen die Forscher auf immer mehr ungewöhnliche Details in der Lebensweise dieser Amphibien. Ihre Eier legen sie in dünnen Bambusrohren ab und – anders als bei den allermeisten Froscharten – schlüpfen daraus keine Kaulquappen, sondern direkt kleine Frösche. Bis es […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Haben Kinder mehr Knochen als Erwachsene?

Ja. Bei der Geburt besteht unser Körper noch aus mehr als 300 Knochen. Etliche davon wachsen mit der Zeit zusammen. Etwa das Kreuzbein im unteren Bereich der Wirbelsäule: In jungen Jahren besteht es aus fünf Wirbeln, die sich beim Heranwachsen zu einem einzigen Stück verbinden. So besteht das Skelett eines Erwachsenen schliesslich nur noch aus 206 Knochen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Diese Spinne hört mit ihren Beinen

Die Spinne der Art Phidippus audax nimmt Geräusche über ihre Beinhaare wahr. Eine menschliche Stimme zum Beispiel spürt sie auf drei Meter Entfernung an ihren feinen Härchen. Darauf erstarrt das einen Zentimeter grosse Tierchen schockartig, wohl um potenziellen Fressfeinden möglichst nicht aufzufallen. Bild: Kilarin, Wikimedia

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wie Zebrafische ihr Herz heilen

Dass Zebrafische ihr Herz reparieren können, weiss man bereits. Nun haben Berner Forschende genauer untersucht, wie die Zierfische das anstellen.

Das eigene Herz heilen – diese erstaunliche Fähigkeit der Zebrafische wäre auch für uns Menschen wünschenswert, etwa für die Genesung nach einem Herzinfarkt. Nun hat ein internationales Forscherteam mit Beteiligung der Universitäten Bern und Zürich im Laborversuchen genauer untersucht, wie der Reparaturmechanismus funktioniert. Dabei haben die Forscher herausgefunden, dass die Herzmuskelzellen der Fische äusserst flexibel […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Blitzschnelle Schlangen

Schneller als ein Blinzeln beisst diese Erdnatter zu. Das haben US-Forscher im Labor gemessen: Beobachtet haben sie neben der Erdnatter auch eine Wasser-Mokassinotter sowie eine Texas-Klapperschlange. Alle drei Schlangenarten erreichten ihre Beute in wenigen Hundertstelsekunden. Ein Mensch braucht viermal mehr Zeit, um einmal zu blinzeln. Bild: Dreamstime

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum heben Rüden beim Pinkeln das Bein?

Mit dem Pinkeln markieren Hunde ihr Revier. Durch das Anheben des Beins setzen sie ihre Duftmarke auf Nasenhöhe ihrer Nebenbuhler. Dabei wird auf die maximale Höhe abgezielt. Denn es gilt: Je höher die Markierung, desto grösser wirkt man für die Konkurrenz. Mitunter heben auch Hündinnen beim Markieren das Bein, um Dominanz zu demonstrieren.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Populäre Wissenschaft: Mehr Nerds als Desinteressierte

Was Schweizerinnen und Schweizer von Wissenschaft halten, zeigt eine Analyse der Daten des «Wissenschaftsbarometers Schweiz».

In der Schweiz gibt es deutlich mehr Wissenschafts-Nerds als Leute, die sich überhaupt nicht für wissenschaftliche Themen interessieren. Das hat eine Studie der Unis Freiburg und Zürich ergeben. Dazu haben Kommunikationswissenschaftler die Daten des „Wissenschaftsbarometers Schweiz“ aus dem Jahr 2016 genauer analysiert. Dieses basiert auf einer repräsentativen Telefon-Befragung von 1000 Schweizerinnen und Schweizern. Je nach […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Ein neues Geschäftsmodell für Wissenschaftsjournalismus

Ein neues Geschäftsmodell im Selbstversuch – higgs will Wissenschaftsjournalismus als öffentlich getragene Dienstleistung etablieren. Ein Gespräch mit Gründer und Chefredaktor Beat Glogger.

Dieses Interview führte Anne Weissschädel vom Portal wissenschaftskommunikation.de am 19. Januar 2018 mit Beat Glogger, Gründer von higgs. //devBlog Wir haben higgs ausgeheckt. Wir, das ist eine kleine Gruppe von Journalisten, die eine Überzeugung teilen: Wissenschaft ist ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft, und verdient darum mehr als ein Schattendasein. Nur noch wenige Medienhäuser leisten sich ein […]

Team Higgs 0 Comments 9 min read Continue reading

-273,15

Bei -273,15 Grad Celsius ist der absolute Nullpunkt erreicht. In Labors gelang es Forschern, Material bis auf ein paar Milliardstel Grad über dem absoluten Nullpunkt herunterzukühlen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Der Vogel Knutt wird wohl bald Opfer der Klimaerwärmung

Dem Knutt, einem arktischen Strandvogel, setzt die Klimaerwärmung immer mehr zu. Weil der Schnee heute um Wochen früher schmilzt als noch vor 30 Jahren, gedeihen Bodeninsekten rascher – zu rasch für die Knuttküken. Bis diese geschlüpft sind, haben sie die Masse der Beuteinsekten bereits verpasst. So wachsen die Jungen zu schwächeren Vögeln heran oder verhungern. Bild: Hans Hillewaert

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wo gab es den ersten Wetterbericht?

Der erste Wetterbericht wurde 1692 in der Londoner Wochenzeitung «Sammlung für den Fortschritt von Landwirtschaft und Handel» abgedruckt. Er enthielt aber lediglich Angaben über Luftdruck und Wind der gleichen Zeit des Vorjahres. Echte Vorhersagen ermöglichte erst die Telegrafie, dank der Messdaten schnell über weite Strecken übermittelt werden konnten.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Krähe frisst giftige Kröte

Die giftigen Aga-Kröten wurde 1935 nach Australien gebracht, um Käfer in Zuckerrohr-Plantagen zu bekämpfen. Daraufhin breiteten sie sich explosionsartig aus, da sie keine natürlichen Feinde haben. Dachte man bis jetzt – denn Krähen haben offenbar gelernt, wie man an die ungiftigen Teile heran kommt.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Künstliche Intelligenz knackt uralten Code

Zweihundertvierzig Seiten Geheimschrift – am mysteriösen Voynich-Manuskript aus dem 15. Jahrhundert scheiterte bis jetzt jeder Codeknacker. Dank künstlicher Intelligenz fanden Forscher nun einen entscheidenden Hinweis.

Skurrile Abbildungen mechanischer Apparaturen, der Fantasie entsprungene Pflanzen, und jede Menge unbekannter Schriftzeichen: Bis heute weiss niemand, was es mit dem rätselhaften Voynich-Manuskript aus dem 15. Jahrhundert auf sich hat. Viele Experten denken, das 240 Seiten starke Dokument sei wohl einfach der Streich eines mittelalterlichen Scherzkekses. Nun gelang Forschern der Universität Alberta in Kanada ein […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wieso sagt man «Alter Schwede»?

Im 30-jährigen Krieg, der vor rund 400 Jahren in Europa tobte, entpuppten sich die schwedischen Truppen als besonders erfolgreich. Deshalb engagierte Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg die erfahrenen Skandinavier als Ausbildner für seine Soldaten. Respektvoll nannte man sie «alte Schweden». Auch heute noch drückt man damit Anerkennung aus.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wieso klingt die Stimme bei einer Erkältung heiser?

Der kratzige Ton biem Sprechen entsteht durch die Schwingung der Stimmbänder. Sind diese bei einer Erkältung entzündet und geschwollen, schwingen sie unregelmässig – die Stimme klingt rau. Das ist zwar unangenehm, muss aber nicht unbedingt ein Nachteil sein. So wirkt eine heisere Stimme auf manche Menschen besonders anziehend.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Nicht nur Science Fiction: Der Traktorstrahl wird langsam Realität

Was man vom Raumschiff Enterprise kennt, ist Forschern im Labor gelungen: Sie halten Objekte kontaktlos in der Schwebe.

Im Star-Trek-Universum kann ein Traktorstrahl ganze Raumschiffe ins Schlepptau nehmen. Ganz so weit ist die Realität noch nicht – doch auch reale Forscher haben bereits eine Möglichkeit gefunden, Objekte zum Schweben zu bringen. Dabei erzeugen spezielle Lautsprecher spiralförmige Schallwellen, die Objekte in der Luft halten können. Allerdings erst sehr kleine: Kaum zwei Millimeter gross waren […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

250'000

Ein menschlicher Fuss ist mit etwa 250'000 Schweissdrüsen ausgestattet, die fleissig Schweiss produzieren.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Papier aus Rüebli

Frische Karotten trifft man normalerweise nicht in Forschungslabors an. Anders bei Biotechnologen down under: Sie gewinnen aus dem orangen Gemüse Nanofasern, aus denen sich Papier herstellen lässt.

Weltweit produzieren Bauern jedes Jahr etwa 37 Millionen Tonnen Karotten. Wird daraus Rüeblisaft gepresst, bleiben 30 bis 50 Prozent des Gewichts ungenutzt – und landen meist im Abfall. Dabei könnten daraus wertvolle Fasern gewonnen werden, wie eine Studie australischer Forscher zeigt. An der Monash University verarbeiteten die Biotechnologen das Rüebli-Mark zu winzigen Fasern – dünner als ein […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Akademien der Wissenschaften gegen «No Billag»

Eine Annahme der «No-Billag-Initiative» hätte negative Konsequenzen für die Forschung, sagen die Akademien der Wissenschaften Schweiz.

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz sind gegen die «No-Billag-Initiative». In ihrer Stellungnahme zeigen sie auf, welche Konsequenzen eine Annahme der Initiative für die Schweizer Forschung hätte. So würde die Themenvielfalt leiden, weil sich Radio und Fernsehen ohne Service-Public-Auftrag zukünftig eher an den Interessen der Werbewirtschaft und am kurzfristigen Publikumsinteresse orientieren. Zudem sei mit einer Verkürzung und […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Welche Frucht ist das?

So sieht die wilde Banane aus: Ursprünglich war die Frucht rund und hatte steinharte, haselnussgrosse Kerne. Die ersten Bananenstauden wuchsen in dem Gebiet der heutigen Länder Malaysia und Thailand. Sie wurden schon im 7. Jahrhundert vor Christus gegessen. Heute gibt es über 1000 verschiedene Kreuzungen und Varianten der Frucht. Bild: W. Roonguthai

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum zählen wir auf zwölf statt auf zweizehn?

Im Mittelalter war im germanischen Sprachraum beim Zählen noch nicht das Zehner-, sondern das Zwölfersystem gebräuchlich – das sogenannte Duodezimalsystem. Deshalb verwenden wir noch heute eigene Zahlwörter, bis das Dutzend voll ist – elf statt einzehn und zwölf statt zweizehn.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Grösste Unterwasserhöhle der Welt entdeckt

Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan haben Forscher die grösste Unterwasserhöhle der Welt entdeckt. Sie erstreckt sich über beinahe 350 Kilometer Länge.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum zittern wir vor Angst?

In Angstsituationen versetzt sich der Körper in Alarmbereitschaft. Damit wir bei Bedarf schnell reagieren können, ohne die Muskeln zu beschädigen, wärmen sich diese präventiv auf. Dazu spannen sie sich so fest an, dass die Muskelfasern zu vibrieren beginnen: Wir zittern.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Mit dieser Blüte stimmt etwas nicht

Was wie eine rosarote Blüte aussieht, ist in Wahrheit ein Insekt: eine Orchideenfangschrecke. Perfekt getarnt lauert die unerbittliche Jägerin auf Beute, Bestäuber wie Bienen oder Fliegen. Die Tarnung der in den Regenwäldern Südostasiens lebenden Räuberin funktioniert sogar so gut, dass sie für ihre Opfer attraktiver ist als echte Blumen. Bild: Shutterstock

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Saftige neue Birnensorte

Eine neue Birnensorte soll saftig sein, aber dennoch nicht tropfen.

«Fred» – so heisst die neue Birnensorte, die die landwirtschaftliche Forschungsanstalt Agroscope heute Dienstag vorgestellt hat. Mit der Züchtung begannen die Birnenforscher im Jahr 2000, als sie die zwei Sorten «Harrow Sweet» und «Verdi» kreuzten. Die neue Sorte sei sehr saftig, dennoch tropfe sie nicht, meldet Agroscope. Ausserdem sei die Frucht ähnlich lange haltbar wie […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum gibt es den Handstaubsauger?

Ursprünglich wurde der Handstaubsauger für die Nasa entwickelt: Gesucht war ein kabelloser Bohrer, um damit Bodenproben vom Mond zu nehmen. Die Firma Black & Decker hat diesen für die Nasa konstruiert, wollte aber aus der Erfindung mehr Profit schlagen. In der Folge entstanden eine Reihe kabelloser Haushaltshilfen, darunter auch der Handstaubsauger.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Kann eine Software Verbrecher besser beurteilen, als Menschen das können?

In den USA beurteilt ein Computerprogramm, ob Straftäter rückfällig werden oder nicht. Nun haben Forscher untersucht, wie gut es seine Arbeit macht.

Wenn es um Straftäter geht, wünscht sich die Gesellschaft möglichst wenig Risiko. In den USA helfen deshalb Computerprogramme schon seit dem Jahr 2000, das Rückfallrisiko einzelner Verbrecher möglichst objektiv einzuschätzen. Doch nun zeigt eine Untersuchung amerikanischer Informatiker: Die Software ist gar nicht besser als Menschen. Nicht mal als solche, die keine spezielle Ausbildung haben. Die […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wer hat die Alufolie erfunden?

Das war der Schweizer Heinrich Alfred Gautschi. Er erhielt 1905 das Patent auf die Herstellung von Aluminiumfolien nach dem sogenannten Paketwalzverfahren: Ein dünnes Aluminiumblech wird so oft gewalzt und gefaltet, bis ein Paket von 64 Folienblättern entsteht. So ist die Folie deutlich reissfester und flexibler als mit nur einer Lage.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

206

Das Skelett des menschlichen Körpers besteht aus 206 Knochen. Mehr als die Hälfte davon befinden sich in den Händen und Füssen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Künstliche Intelligenz entdeckt Wirkstoff gegen Malaria

Ein Zahnpasta-Inhaltsstoff könnte die Basis für ein neues Malaria-Medikament sein. Das entdeckte nicht ein Mensch, sondern ein Laborroboter.

Jedes Jahr sterben rund eine halbe Million Menschen an Malaria. Und die Bekämpfung der Krankheit wird schwieriger, denn die Erreger werden zunehmend resistent gegen bisher eingesetzte Medikamente. Nun haben Wissenschaftler der Universität Cambridge an unerwarteter Stelle eine vielversprechende Substanz gefunden: Ein Stoff, der in vielen Zahnpasten und Reinigungsmitteln enthalten ist, um Bakterien abzutöten. Das sogenannte […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Mehr Fälle von Kindsmisshandlung

Im Kinderspital Zürich wurden letztes Jahr 12 Prozent mehr Kindsmisshandlungen gemeldet als noch 2016.

Insgesamt 551 misshandelte Kinder betreute die Kinderschutzgruppe des Kinderspitals Zürich im Jahr 2017. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg von 12 Prozent. Um mehr Kinder musste sich die Gruppe noch nie innerhalb eines Jahres kümmern, seit sie 1963 ihre Arbeit aufgenommen hat. Geändert hat sich auch die Art der Misshandlungen. So nahm der Anteil […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Einsame Murmeli leben länger

Gesellschaft scheint den Gelbbauch-Murmeltieren nicht gut zu bekommen: Sozial aktive Tiere sterben ganze zwei Jahre früher als ihre einzelgängerischen Artgenossen.

Momentan schlummern die Gelbbauch-Murmeltiere tief in ihren Erdhöhlen in den amerikanischen Rocky Mountains. Einige von ihnen werden wohl nie wieder aufwachen – vor allem solche, die nicht alleine schlafen. Denn Murmeltiere, die in Gruppen leben, haben eine um zwei Jahre verkürzte Lebenserwartung. Das entdeckten Biologen der University of California in Los Angeles, die 13 Jahre […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum starten Raketen idealerweise in Äquatornähe?

Beim Start in die Umlaufbahn muss die Rakete möglichst schnell werden. Dabei kann sie von der Drehgeschwindigkeit der Erde profitieren. Und die ist am Äquator am höchsten: Etwa 1630 Kilometer pro Stunde beträgt dort die Umdrehungsgeschwindigkeit der Erde. Ein idealer Startort also für Raketen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Spinne auf Spinnenjagd

Pelikanspinnen (Eriauchenius workmani) verdanken ihren Namen einem grossen Kiefer mit langen Zangen. Damit halten sie ihre Beute auf Distanz, damit deren Gegenangriffe ins Leere laufen – bis das Opfer stirbt und verzehrt wird. Bild: Nikolaj Scharff, Natural History Museum of Denmark

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Riesiger Diamant entdeckt

Über 180 Gramm schwer ist der fünftgrösste Diamant der Welt – sein Preis ist noch nicht bekannt.

In einer Diamantenmine im Königreich Lesotho im südlichen Afrika ist einer der grössten Diamanten der Welt entdeckt worden. Der Edelstein ist 910 Karat schwer. Das entspricht 182 Gramm – mehr als ein iPhone X. Damit handelt es sich um den fünftgrössten je gefundenen Diamanten. Der Preis des Klunkers ist noch unbekannt. Doch es dürfte teuer […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum ist der «rote Teppich» überhaupt rot?

Rot war einst eine der teuersten Farben. Bevor man sie synthetisch herstellen konnte, wurde die rote Farbe aus dem Drüsensekret der Purpurschnecke gewonnen. 10 000 Tiere brauchte man für ein einziges Gramm des Farbstoffs. Darum war Rot nur besonderen Personen vorbehalten. Und darum rollen wir auch heute noch für Stars den roten Teppich aus.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Führt Strassen-Ausbau tatsächlich zu weniger Stau?

Der Bundesrat will die Autobahnen ausbauen und so das Stauproblem lösen – doch funktioniert das überhaupt?

Gestern Mittwoch hat Bundesrätin Doris Leuthard angekündigt, dass die Schweizer Autobahnen bis 2030 für 13 Milliarden Franken ausgebaut werden sollen. Der Bundesrat will damit gegen den drohenden Verkehrskollaps kämpfen. Doch helfen mehr Spuren tatsächlich, Staus langfristig zu vermeiden? Monica Menendez vom Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme der ETH Zürich sagte bereits 2014: «Wenn das Autofahren […]

Team Higgs One Comment 1 min read Continue reading

Weltrekord: Der am besten isolierende Ziegelstein

Gute Isolation trotz dünner Mauern: Schweizer Materialforscher entwickelten einen Ziegelstein mit der besten Wärmedämmung der Welt.

Nur gerade 20 Zentimeter dick muss eine Mauer mit den neuartigen Ziegelsteinen sein, um ein Gebäude zu isolieren. Denn das neue Baumaterial dämmt acht Mal besser als herkömmliche Backsteine. Damit haben Forscher der Materialforschungsanstalt Empa in Dübendorf einen Weltrekord erzielt. Möglich macht dies das sogenannte Aerogel, ein Material voller winziger Luftbläschen. Es besteht zu 90 […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

10'984

10'984 Meter unter der Meeresoberfläche liegt das Challenger-Tief. Die wohl tiefste Stelle des Meeres im Pazifischen Ozean haben Forscher mit Echolot vermessen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Warum haben wir Schluckauf?

Der lästige Reflex wird zum Beispiel durch viel Alkohol oder schnelles Essen ausgelöst. Damit nichts davon in die Lunge gelangt, zieht sich das Zwerchfell zusammen: Wir higgsen. Ob Tricks – etwa sich erschrecken zu lassen – helfen, ist nicht erwiesen. Am besten ist es, regelmässig zu atmen, um das Zwerchfell zu beruhigen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Bier für Marsbewohner

Gute Nachrichten für Astronauten, die sich auf eine Marsmission wagen wollen: Auf Bier müssen sie vielleicht nicht verzichten – denn Hopfen wächst gut im staubigen Boden des roten Planeten.

Das Feierabendbier für Mars-Astronauten muss nicht unbedingt bis zu ihrer Rückkehr in eine irdische Beiz warten. Denn auch im harten Marsboden gedeiht Hopfen bestens. Das entdeckten amerikanische Studenten der Universität Villanova, die verschiedene Pflanzen in einem simulierten Marsboden aufzogen. Dieser besteht aus Vulkangestein aus der amerikanischen Mojavewüste, das ähnliche Eigenschaften hat wie der Boden auf […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Diese Karte zeigt die Welt präziser als je zuvor

Diese Weltkarte zeichnete der japanische Grafiker Hajime Narukawa: Er formte den Erdball zu einer Pyramide um und faltete die Seiten zu einem Rechteck auf. So schuf er eine Abbild der Erde, das die Grössenverhältnisse realistischer darstellt, als wir uns das gewohnt sind. Zum Beispiel sieht Europa plötzlich überraschend klein aus. Bild: AuthaGraph

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Fast nur noch weibliche Schildkröten

Ganze 99 Prozent der jungen Schildkröten vor der australischen Küste sind weiblich. Schuld daran ist die Klimaerwärmung.

Der Anteil weiblicher Meeresschildkröten im Norden Australiens wird immer grösser. Das entdeckten amerikanische Meeresbiologen, die vor der Ostküste Australiens 411 Suppenschildkröten untersucht haben. Fast 90 Prozent der ausgewachsenen, mindestens zwanzigjährigen Exemplare aus Nordaustralien waren weiblich. Bei den jungen Tieren waren es gar 99 Prozent. Der Grund dafür sei die Klimaerwärmung, sagen die Forscher. Sie führe […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wer hat das Smiley erfunden?

Der US-Werbegrafiker Harvey Ball. Um die Laune im Büro zu heben, beauftragte ihn 1963 eine Firma, einen freundlichen Ansteckbutton zu entwerfen. Der Grafiker malt das heute weltberühmten Smiley. Leider versäumte er, sich die Rechte daran zu sichern. Das tat ein Journalist – und verdiente Millionen.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Härtet kalt duschen den Körper ab?

Ja. In einer Studie an Patienten mit chronischer Bronchitis konnten Forscher nachweisen: Bei Probanden, die mehrmals pro Woche mit kaltem Wasser übergossen wurden, stieg die Anzahl weisser Blutkörperchen. Diese Abwehrzellen bekämpfen schädliche Viren und Bakterien – je mehr davon wir im Blut haben, desto stärker ist unser Immunsystem.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Schlaflos in Zürich

Fast 30 Prozent der Zürcherinnen und Zürcher schlafen nicht gut. Der Grund dafür: Stress.

Einfach abends ins Bett liegen und bis am nächsten Morgen schön schlafen – so einfach ist es für fast ein Drittel der Zürcherinnen und Zürcher nicht. Das hat der Psychiater Wulf Rössler von der Universität Zürich in einer Studie herausgefunden. Er hat mit seinem Team 1274 Bewohner des Kantons Zürich im Alter zwischen 20 und […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Nahaufnahme des Jupiters

Dieses Bild des Jupiters hat die Raumsonde Juno aus 3500 Kilometern Entfernung geschossen. Die Sonde nähert sich alle 53 Tage auf weniger als 4000 Kilometer an den Planeten und analysiert bei den nahen Vorbeiflügen die Atmosphäre des Gasriesen und Polarlichter. Ausserdem entstehen so Fotos von bisher unerreichter Detailgenauigkeit. Bild: NASA

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

687

687 Tage dauert ein Jahr auf dem Mars. So lange braucht der rote Planet, um die Sonne einmal zu umrunden.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Seegrasfressende Haie

Alle Haiarten ernähren sich ausschliesslich von Fleisch – ausser die Schaufelnasen-Hammerhaie: Sie fressen gerne Seegras. Dies hat die Forscherin Samantha Leigh in einem Experiment mit gefangenen Haien herausgefunden. Die Amerikanerin gab den Haien Futter mit 90 Prozent Grünzeug. Dieses konnten die Fische verdauen, obwohl sich ihr Verdauungssystem kaum von dem anderer Haiarten unterscheidet. Bild: Mills Baker

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wem verdanken wir den Rübenzucker?

Den bescherte uns Napoleon. Zuvor kam Zucker vor allem aus englischen Kolonien, die Zuckerrohr anbauten. Doch als die Briten in den Napoleonischen Kriegen die Handelswege blockierten, musste eine Alternative her: Napoleon ordnete den Zuckerrüben Anbau in grossem Stil an. Seit 1891 wachsen die Rüben auch auf Schweizer Äckern.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Männchen und Weibchen in einem

Ein Flügel ist blau, der andere braun: Sein besonderes Aussehen verdankt dieser Hauhechel-Bläuling einem Entwicklungsfehler. Sein Körper besteht aus einem Gemisch von männlichen und weiblichen Zellen. Solche Mischwesen kommen auch bei anderen Tierarten vor. Weitergeben können sie ihre aussergewöhnliche Schönheit nicht – sie sind unfruchtbar. Bild: K. Schurian

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Welches Lebensmittel ist das?

Bevor der Mensch begann, Nutzpflanzen zu züchten, sahen Getreide und Gemüse anders aus. Beispielsweise der Vorgänger des heutigen Maises, ein mexikanisches Süssgras namens Teosinte: Seine Ähren tragen nur fünf bis zwölf Kerne. Die ersten gefundenen Reste von kultiviertem Mais stammen aus der Zeit um 4700 vor Christus. Bild: H. von Mogel

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wer hat die Schlittschuhe erfunden?

Steinzeitmenschen in Finnland -  nicht aus Spass, sondern fürs nackte Überleben. Denn im Norden waren die Winter sehr hart und das Vorwärtskommen auf Eisflächen verbrauchte kostbare Energie. Darum kam einer von ihnen vor etwa 5000 Jahren auf die Idee, geschliffene Tierknochen an die Füsse zu schnallen und damit über die gefrorenen Seen zu gleiten.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Astronaut posiert fürs Selfie mit der Erde

Dieses Selfie hat der französische Astronaut Thomas Pesquet geschossen. Sein Gesicht ist darauf nicht zu sehen, dafür spiegelt sich die Erde im Sichtfenster seines Helms. Der Astronaut unternahm gerade 400 Kilometer über der Erdoberfläche seinen ersten Weltraumspaziergang. Er installierte neue Batterien an der Aussenhülle der Raumstation ISS. Bild: ESA/NASA

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wie entsteht Meeresleuchten?

Manchmal leuchtet das Meer in der Nacht und sorgt für einen tollen Anblick. Dafür verantwortlich sind Massenaufkommen von Einzellern namens Noctiluca miliaris. Wenn das Meerwasser sie heftig genug anstösst, reagieren sie mit strahlendem Licht. Doch wann und warum es zu solchen Ansammlungen der Einzeller kommt, ist noch ein Rätsel.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Eine Drohne fliegt ins Unbekannte

Diese ungewöhnliche Drohne erkundet eine Gletscherspalte oberhalb von Zermatt. Damit sie allfällige Kollisionen übersteht, sind Motor und Kamera von einem federnden, kugelförmigen Rahmen umhüllt. So kann die Maschine zuverlässig Orte anfliegen, die für Menschen unzugänglich oder gefährlich sind. Entwickelt hat sie ein Spin-off der ETH Lausanne. Bild: Flyability.com

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Wie alt ist die Brille?

Schon im Mittelalter benutzten Mönche Lesesteine aus Bergkristall oder speziellen Halbedelsteinen - den Beryllen. Von ihnen leitet sich das Wort Brille ab. Die Steine waren durchsichtig und so geschliffen, dass sie wie eine Lupe vergrössernd wirkten. Die ersten richtigen Brillenmodelle tauchten dann Ende des 13. Jahrhunderts auf.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

85

Am CERN, der europäischen Organisation für Kernforschung, arbeiten Forscherinnen und Forscher aus 85 verschiedenen Ländern.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

In welchem Land gibt es mehr Pflanzenarten als in ganz Europa?

In Südafrika. Fast ein Zehntel aller bekannten Blütenpflanzen, etwa 24 000 Arten, ist in diesem Land zu finden. Allein in der Kapregion gibt es 1 470 verschiedene Pflanzenarten - und das, obwohl dieses Gebiet weniger als ein Prozent der Fläche Südafrikas einnimmt.

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Würmer verraten genauen Todeszeitpunkt

Der Fund von menschlichen Knochen in einem Schweizer Wald mobilisierte neben der Polizei auch Wissenschaftler. Die Tat rekonstruieren konnten sie dank ungewöhnlichen Helfern: den Würmern im Boden.

Wenn eine Leiche mehrere Monate oder sogar Jahre unentdeckt verwest, ist es für die Polizei schwierig, den genauen Todeszeitpunkt herauszufinden. Nachdem in einem Schweizer Wald menschliche Knochen gefunden wurden, kam nun erstmals eine neue Methode von Wissenschaftlern der Universität Neuenburg in einem Ernstfall zum Einsatz. Die Forscher untersuchten, welche Arten von Fadenwürmern, sogenannten Nematoden, im […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Winzigen Weltraumschrott vermessen

Ein neuer Sensor an der Internationalen Raumstation ISS soll Informationen über Mikroschrott im All sammeln.

Nicht nur zahlreiche Satelliten umkreisen die Erde – auch allerhand Schrott fliegt da oben umher. Neben 20 000 grösseren Objekten wie etwa alten Raketenteilen und ausgedienten Satelliten, schwirren auch geschätzte 100 Millionen Kleinstteile von wenigen Millimetern Grösse im Erdorbit. Diese Trümmer gefährden die Raumfahrt zunehmends. Die amerikanische Raumfahrtsbehörde NASA hat deshalb damit begonnen, Daten zum […]

Team Higgs 0 Comments 1 min read Continue reading

Previous page Next page