108 Minuten hat die erste bemannte Raumfahrt gedauert: Am 12. April 1961 flog der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch in seinem Raumschiff Wostok 1 in den Weltraum und umrundete in dieser Zeit einmal die Erde.

Am Mittwoch, 14. April 2021, feiert das Swiss Space Museum diesen Meilenstein der Menschheit – in einem Online-Event mit mehreren hochkarätigen Gästen aus der Raumfahrt. Und du kannst kostenlos via Zoom teilnehmen.

higgs-Space-Experte und Leiter des Swiss Space Museums, Guido Schwarz, begrüsst dabei unter anderem Thomas Zurbuchen, Astrophysiker und Wissenschaftsdirektor der Nasa, den Schweizer Astronauten Claude Nicollier, der insgesamt 42 Tage 12 Stunden und 5 Minuten im Weltraum verbracht hat sowie Daniele Piazza, Lead Engineer Space der Uni Bern. Zudem werden fünf junge Ingenieurinnen und Forscher teilnehmen, die die Wissenschaft der Zukunft mitgestalten.

Der Event findet am Mittwoch, 14. April, in Englisch statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte online registrieren, um ein Ticket zu erhalten.

Mehr Informationen zum Event und zur Anmeldung unter www.yurisnightswitzerland.ch

Bis dahin kannst du dir hier noch einmal alle acht Teile von «Guidos Galaxis» auf higgs ansehen. In dieser Serie zeigt Guido Schwarz seine unglaublichsten Artefakte aus der Raumfahrt – und erzählt ihre Geschichte.

Diesen Beitrag teilen
Unterstütze uns

regelmässige Spende