Im Inneren eines Termitenhügels: Die Königin der Termitenart Macrotermes bellicosus ist ungefähr einen Zentimeter gross und wird von Arbeitern umsorgt, die nur wenige Millimeter messen.
Bild: Alamy Stock Im Inneren eines Termitenhügels: Die Königin der Termitenart Macrotermes bellicosus ist ungefähr einen Zentimeter gross und wird von Arbeitern umsorgt, die nur wenige Millimeter messen.
Magst du higgs?Unterstützen

Soziale Insekten wie Termiten haben klare Hierarchien. Etwa was Fortpflanzung, Brutpflege und Nestbau angeht, aber auch bei der Frage von Leben und Tod. In Kolonien der Art Macrotermes bellicosus gibt es Königinnen, die bis zu 20’000 Eier pro Tag legen, und Könige, deren einzige Aufgabe die Befruchtung ist. Königinnen und Könige leben ganze 20 Jahre. Diejenigen, die sie umsorgen hingegen, die Arbeiter, sterben nach nur wenigen Monaten. Worin liegt die unterschiedliche Lebenserwartung begründet?

Dieser Frage gingen Biologen der deutschen Universität Freiburg nach. Sie untersuchten das Erbgut von Königinnen, Königen und Arbeitern von sieben verschiedenen Kolonien. Dabei fanden sie kaum Unterschiede in den Genen junger und alter Königinnen. Doch bei den Arbeitertermiten gab es erstaunliche Differenzen zwischen Jung und Alt: Alte Arbeiter und Arbeiterinnen enthielten vermehrt sogenannte springende Gene. Solche Gene können im Erbgut herumspringen und dabei wichtige genetische Information zerstören – das führt zur Alterung. Die Könige und Königinnen hingegen besitzen einen Mechanismus, um springende Gene zu unterdrücken, entdeckten nun die Forschenden. Dieser Mechanismus kommt normalerweise nur in Keimzellen vor, also Spermien und Eizellen. Bei Termitenköniginnen und -königen allerdings funktioniert er im gesamten Organismus. Die Wissenschaftler vermuten, dass dieser Mechanismus, piRNA-signaling genannt, die Alterung der Könige aufhält.

Um diese Hypothese zu überprüfen, planen die Forscher nun, den Mechanismus genetisch zu unterdrücken. Wenn ihre Vermutung stimmt, werden dann auch Termitenköniginnen das Schicksal von Arbeitern erfahren, und nach nur wenigen Monaten sterben.

Hilf higgs, gross zu werden

Unterstützen

Hilf uns mit einem kleinen oder grossen Betrag, noch mehr spannende Geschichten zu schreiben und unser Angebot kontinuierlich auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abbrechen Kommentar abschicken