Bis 1952 verloren Schweizerinnen, die einen Ausländer heirateten, das Schweizer Bürgerrecht. Mit der Aufarbeitung dieses kaum bekannten, düsteren Kapitels hat die Historikerin Silke Margherita Redolfi begonnen. Ein Gespräch über ihre Erkenntnisse und weitere offene Fragen, die noch untersucht werden müssen.

Dies ist ein Diamant-Beitrag. Du kannst ihn mit einer Membership lesen.

Wenn du schon ein higgs-Benutzerkonto hast, dann melde dich an. Hast du noch kein higgs-Benutzerkonto, dann werde jetzt Member. Den ersten Monat schenken wir dir. Die Membership kannst du jederzeit kündigen.

AnmeldenMember werden

Diesen Beitrag teilen
Unterstütze uns

regelmässige Spende